Webinar und kostenloser Ratgeber „Robotic Process Automation – Automatisierung am Arbeitsplatz“

Navigation aller Website-Bereiche

Material über „Robotic Process Automation"

Robotic Process Automation (RPA) hilft dabei, Abläufe zu automatisieren. Software-Roboter übernehmen Routineaufgaben und imitieren die menschliche Interaktion mit der Benutzerschnittstelle einer Anwendung.

Webinar und kostenloser Ratgeber „Robotic Process Automation – Automatisierung am Arbeitsplatz“

Erfahren Sie in diesen exklusiven Materialien über „Robotic Process Automation – Automatisierung am Arbeitsplatz“ wie der Stand der Technik ist und welche Chancen Robotic Process Automation bietet.

Was Sie im Webinar erwartet

Abläufe innerhalb des Unternehmens zu automatisieren, ist kein neues Thema. Seit Beginn der Industrialisierung verfolgen Unternehmen das Ziel, Prozesse effizient, effektiv und zuverlässig zu gestalten. Vor allem bei einfachen Routineaufgaben hat sich die Automatisierung bewährt, um diese Arbeiten kostengünstig und mit möglichst geringen Varianzen durchzuführen. Eine durchgängige Automatisierung ist allerdings nicht immer ohne Hürden möglich. Nicht jede Anwendung bietet die entsprechenden Schnittstellen, um Daten von Papier, beziehungsweise einem eingescannten Dokument, an eine Applikation zu übergeben inkl. intelligenter Texterkennung und darüber Prozesse zu modellieren. Hier hilft die Robotic Process Automation (RPA).

Bei Robotic Process Automation (RPA) übernehmen digitale Software-Roboter Routineaufgaben und imitieren dabei die menschliche Interaktion mit der Benutzerschnittstelle einer Anwendung. Mithilfe von RPA lassen sich Abläufe am Arbeitsplatz automatisieren. Der Vorteil von RPA-Lösungen ist, dass keine besonderen Schnittstellen benötigt werden. Robotic Process Automation ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz.

Zur Automatisierung eigenen sich beispielsweise repetitive und strukturierte Geschäftsprozesse im Backoffice, im Kundenservice oder in der IT-Organisation. Die Vorteile sind sinkende Kosten, verkürzte Durchlaufzeiten oder eine bessere Datenqualität. Die Software-Roboter können in der Cloud oder direkt vom Arbeitsplatz aus betreiben werden.

Inhalt des Webinars

  • Begriffsklärung Robotic Process Automation sowie Abgrenzung zu BPM und anderen Orchestrierungsmöglichkeiten
  • Use Cases in der IT und für die Geschäftsprozesse
  • Wie sieht so ein Vorhaben in der Praxis und Umsetzung aus?

Referentin
Miriam Labynicz

Note on the use of cookies

Materna Information & Communications SE uses cookies when you visit this website.

Some cookies that are in place are necessary for the proper functioning of the Materna website. These are preset and cannot be deselected. In addition to the cookies that are necessary for the proper functioning of the Materna website, Materna and third-party providers may also use cookies to analyse and optimise website functionality. For more information, please click on the Privacy Policy and Imprint link.

Set your preferences using the following checkboxes or buttons:

OK