Telekommunikation

Navigation aller Website-Bereiche

Ihr Partner für Telekommunikation

Individuelle Telekommunikationsdienstleistungen sind unser Spezialgebiet

Telekommunikation

Wir beraten Telekommunikationsunternehmen und Service-Provider bei den Themen Billing, MVNO-Aufbau und -Betrieb sowie der Produktrationalisierung – langjährig erfahren, individuell und flexibel.

Die Telekommunikation hat sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt und beeinflusst massiv unser tägliches Leben. Unser Spezialgebiet sind komplexe Telekommunikationsprojekte – sowohl für die Geschäftsprozessoptimierung als auch im Technologie-Bereich. Zu unseren Kunden zählen führende Telekommunikationsunternehmen.

Beratungs- und Implementierungsleistungen für Telekommunikationsunternehmen Beratungs- und Implementierungsleistungen für Telekommunikationsunternehmen

Billing

Beratung bei Billing und Revenue Assurance

Sie wollen Ihre BSS-Plattform ablösen, das CRM-System umstellen oder neue Dienste einführen? Wir beraten Mobilfunknetzbetreiber, Festnetzbetreiber, Kabelnetzbetreiber und MVNOs bei Aufbau, Betrieb und der Migration von Business-Support-Systemen für Endkunden-Management und -Abrechnung, Wholesale-Abrechnung, Kostenaufteilung und Einnahmenaufteilung. Hierbei kümmern wir uns auch um die Integration mit externen Systemen, wie Provisioning Middleware, IVR, CRM-System, Web-Server, Zahlungssystemen, DWH etc. Wir optimieren Ihre Time-to-Market durch professionelle Beratung und Projektbetreuung.

Unsere Leistungen umfassen: Ableitung von technischen Anforderungen, RFQ-Prozess, individuelle Software-Entwicklung (z.B. Anbindung der Billing-Schnittstelle einer Serviceplattformen an das BSS Mediation System), Projektunterstützung bei der Plattform-Migration, Supplier-Management, Outsourcing (Managed BSS), Anbindung an Zahlungssysteme, Anbindung an externe Service-Plattformen zur Kundenschnittstelle (z.B. IVR, Web), Datenanalyse, Reports und Revenue Assurance.

MVNO

Beratung beim MVNO-Aufbau und -Betrieb

Auf welches Marktsegment wollen Sie Ihren MVNO ausrichten? Lohnt sich die Umstellung auf Full MVNO? Wir begleiten MVNO-Startups bei der Architekturdefinition und Systemauswahl, helfen bei der Definition des passenden Business-Modells und unterstützen bei der Migration von Systemen. Bei der Integration von MVNOs mit Host-Netzbetreibern und Interconnection-Partnern unterstützen wir zudem mit der Entwicklung von Middleware. Wir optimieren Ihre Time-to-Market durch professionelle Beratung und Projektbetreuung. So richten Sie Ihre Geschäftsprozesse präzise auf das gewählte Marktsegment aus.

Unsere Themen sind strategische Marktanalyse und Definition des Zielmarkts, Produktdefinition und Marktzugang (Distribution), Wettbewerbsanalyse und Pricing, Ableitung von technischen Anforderungen, RFQ-Prozess, individuelle Software-Entwicklung, Projektunterstützung bei der Plattform-Migration, Supplier-Management, Outsourcing des Netzbetriebs und Managed BSS sowie Anbindung an Zahlungssysteme.

Rationalisierung

Beratung bei der Telco-Produktrationalisierung

Festnetzbetreiber, Mobilnetzbetreiber und MVNOs, die mehr als zehn Jahre am Markt tätig sind, müssen eine große Anzahl von Altprodukten mit entsprechenden langjährigen Kunden pflegen. Teilweise ist die Produktplattform veraltet und das Know-how zu den Altprodukten ist kaum noch vorhanden.

Materna unterstützt Netzbetreiber und MVNOs bei der geordneten Rationalisierung von Altprodukten, wählt äquivalente neue Produkte aus und entwirft einen reibungslosen Migrationsprozess für die betroffenen Kunden. Dies erfolgt anhand unserer Standard-Vorgehensweise.

Unserer Themen sind Produktanalyse (betroffene Plattformen, Betriebskosten, Abhängigkeiten mit anderen Produkten), Kundenanalyse (welche Kunden nutzen das Altprodukt, Segmentierung nach Anwendungsfällen, Vertriebskanal und Umsatz), Analyse der Restvertragslaufzeiten, Entwurf für Äquivalenzprodukte, Kostenanalyse, RFI/RFQ, Steuerung der Implementierung, Migrations-Kampagnenplanung und -Steuerung, Projektsteuerung für Sonderfälle sowie Projektsteuerung für Abschaltung des Altprodukts.

Die Kosten der Migration betragen nur einen Bruchteil der jährlich eingesparten Betriebskosten des Altprodukts, und unser Vorgehen minimiert das Churn-Risiko – hilft also, Ihre Erträge zu sichern. Wir unterstützen Sie bei der Kostenreduktion, der Simplifizierung Ihres Produktportfolios und Minimierung des Ausfallrisikos (bedingt durch veraltete Plattformen.

Internet of Things (IoT)

IoT-Beratung

Anlagen- und Gerätehersteller sowie Unternehmen der Mess- und Regeltechnik können vom Internet of Things umfassend profitieren. Haben Sie bereits in digitales Geschäftsmodell für sich entwickelt? Auf Basis unseres Beratungspakets „IoT in a nutshell“ liegen wir gemeinsam mit Ihnen die Grundlagen für die Einführung von IoT-basierten Geschäftsmodellen in Ihrem Unternehmen. Dieses Beratungspaket legt einen besonderen Schwerpunkt auf digitale Geschäftsmodelle und ihre Verbindung mit IoT.

Wurde ein sinnvolles Geschäftsmodell gefunden, berät Materna bei der Auswahl der passenden Technologien. Dabei geht es um die Wahl des richtigen Konzepts (z. B. „Edge“, „Fog“ oder „Cloud“), der richtigen Datenübertragungstechnik und der richtigen Applikationsplattform.

Sind diese Vorarbeiten abgeschlossen, bauen wir die entsprechende Anwendung bzw. integrieren die erfassten Daten in vorhandene Systemlandschaften und Abläufe.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen im IoT-Umfeld

LPWAN

LPWAN, LoraWAN, NB-IoT

Verbinden Sie mit modernen Protokollen und geringsten Hardware-Anforderungen Ihre Geräte, Maschinen und Prozesse mit dem Internet of Things (IoT). Mit LPWAN (Low Power Wide Area Network) steht eine Funktechnologie zur Verfügung, die mit wenig Energie und mit günstigen Komponenten auskommt. So sorgt dafür, dass Sensoren und Aktoren des Internet of Things (IoT) mobiler und preisgünstiger werden können. Am Markt werden unterschiedliche LPWAN-Technologien angeboten. Da diese Technologien mit sehr unterschiedlichen Leistungswerten und Kosten einhergehen, ist es sehr schwierig zu entscheiden, welche Technologie die für den jeweiligen Einsatzfall passende ist. Materna berät Unternehmen, wie sie von dieser Technologie profitieren und individuelle Projekte aufsetzen können. Wir beraten Sie bei der Auswahl der passenden LPWAN-Technologie und Hardware und begleiten Sie bei Konzeption und Umsetzung der Ende-zu-Ende-Lösung.

Pionier der Telco-Branche

In den 90er Jahren, als sich der Boom im liberalisierten Telekommunikationsmarkt abzeichnete, benötigten besonders die Netzbetreiber Spezialisten für den Auf- und Ausbau von Mobilfunk- und Festnetzdiensten. Hier tat sich ein neuer Geschäftszweig für Materna auf. Besonders die Netzbetreiber benötigten für den Auf- und Ausbau von Mobilfunk- und Festnetzdiensten Spezialisten, die sowohl die Kommunikationswelt als auch die Rechnerwelt beherrschten. Ab 1997 war das Mobilfunk- und vor allem das SMS-Geschäft für Materna eine wichtige unternehmerische Chance. Damals konnte sich niemand so recht vorstellen, dass Handy-Nutzer tatsächlich über die kleine Tastatur Texte eingeben würden. Materna gehörte zu den Pionieren im SMS-Markt. Zwischen 1998 und 2004 wurden deutschlandweit fast 90 Milliarden SMS verschickt, ein nicht unerheblicher Teil davon mit Hilfe der Gateway-Lösungen von Materna. Zu den Produkten zählten mobile Mehrwertdienste und Dienste für das Festnetz auf Basis von SMS, WAP, MMS und mobile Java. Im Bereich „Festnetz SMS“ war Materna der größte internationale Anbieter. Weltweit gehörten schon in den 90er Jahren eine Vielzahl renommierter Netzbetreiber und Service-Provider zu den Kunden.