Cloud Infrastruktur mit IBM Cloud Private

Navigation aller Website-Bereiche

IBM Cloud Private

Einfach nutzbare Cloud-Infrastruktur: Beratung, Implementierung, Betrieb

Cloud Infrastruktur mit IBM Cloud Private

Container-basierte Applikationen revolutionieren die IT. Applikationen werden ganz nach Bedarf in die Cloud verschoben – beispielsweise in die IBM Private Cloud. Materna ist langjähriger IBM-Partner mit umfangreichem Know-how: von der Beratung bis zum Betrieb der Lösung.

Ihre Applikationen aus der Private Cloud - entwickeln Sie Ihre IT zukunftssicher weiter

Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen ihre Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse schnellst möglichst digitalisieren. Vorhandene, traditionelle IT-Infrastrukturen müssen aufgelöst und innovative Verfahren entwickelt und eingeführt werden. Setzen Sie auf moderne Container-Technologie (z. B. Docker/Kubernetes). Hierbei werden Applikationen mitsamt Zubehör in gut handhabbare Pakete unterteilt und einfach in die Cloud übertragen. Immer häufiger ist jedoch die Nutzung der Public Cloud nicht die erste Wahl. Für dieses Szenario bietet Materna Lösungen rund um IBM Cloud Private an.

IBM Cloud Private ist eine Anwendungsplattform für die Entwicklung und Verwaltung lokaler, containerisierter Anwendungen. Diese integrierte Umgebung umfasst den Container Orchestrator Kubernetes, eine Cloud Foundry-Umgebung, ein privates Image Repository, eine Verwaltungskonsole und Überwachungs-Frameworks. Mit Materna haben Sie einen Partner an der Seite, der für Sie den Aufbau und das Management der Anwendungsplattform übernimmt.

Anwendungsfälle für IBM Cloud Private

  • Erstellung neuer Cloud-native Anwendungen
    Beschleunigen und optimieren Sie die Entwicklung von neuen Apps durch den Einsatz von Microservices, Runtimes und Containern, integrierter Kubernetes-Orchestrierung und integriertem Management.
  • Modernisierung bestehender Anwendungen in der Cloud (mit Container-Technologie)
    Übernehmen Sie bestehende Anwendungen unverändert in die Cloud oder modernisieren Sie diese schrittweise im Rahmen neuer Entwicklungs- und Betriebsmodelle.
  • Öffnen Sie Ihr Rechenzentrum für die Arbeit mit Cloud-Services
    Schützen Sie Ihre unternehmensinternen Daten und ergänzen Sie diese durch Daten und Werkzeuge aus öffentlichen Cloud-Umgebungen.