Change-Management erfolgreich meistern

Navigation aller Website-Bereiche

Veränderungen erfolgreich meistern

Führen Sie Ihre Transformations- und Veränderungsprojekte mit professioneller Change-Kommunikation zum Erfolg.

Change-Management erfolgreich meistern

Veränderungen und Neuerungen können die Leistungsfähigkeit einer Organisation erheblich beeinträchtigen. Die vielfältigen Maßnahmen eines professionellen Change-Managements unterstützen Sie dabei, Mitarbeiter von den Zielen der Veränderung zu begeistern und sie zu motivieren. Wir unterstützen Behörden und öffentliche Einrichtungen mit strukturiertem Projekt-, Change- und Akzeptanz-Management und führen Veränderungsprozesse und Projekte gemeinsam zum Erfolg.

Akzeptanz-Management in Transformationsprojekten

Mit einem Projekt für das Akzeptanz-Management können Verantwortliche ihre Mitarbeiter gezielt auf bevorstehende Veränderungen vorbereiten, die die Einführung einer neuen Software, eines Fachverfahrens oder einer innovativen Technologie mit sich bringen. Eine klare Kommunikation ist immer noch die wirksamste Methode, Mitarbeiter für Veränderungen zu begeistern und mehr Akzeptanz für eine Veränderung in der Organisation zu erreichen.

Vielfältige Veränderungsprozesse

  • Umsetzung einer digitalen Strategie, wie beispielsweise im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) oder der Einführung elektronischer Akten
  • Einführung neuer Arbeitsweisen und neuer Technologien wie beispielsweise Künstliche Intelligenz und Blockchain
  • Reorganisation der Behörde
  • Wichtige personelle Veränderungen in Management und Führung einer Behörde

Leistungen für das Akzeptanz- und Change-Management

  • Organisationsberatung und Übertragung der Anforderungen auf etablierte Change-Modelle
  • Konzeption von Maßnahmen und Kanälen für die Prozess-Kommunikation
  • Konzeption, Erstellung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen und -unterlagen zur Mitarbeiterbefähigung
  • Konzeption, Beratung, Projekt-Management und Produktion digitaler Medien und E-Learnings

Das haben wir schon für andere getan

  • Materna hat für den Landesbetrieb IT.NRW, den IT-Dienstleister des Landes Nordrhein-Westfalen, das Thema Change- und Akzeptanz-Management mit vielfältigen Formaten konzipiert und darüber hinaus auch moderne Bildungsformate implementiert. In einem Projekt ging es um die Erläuterung der Funktionsweise der E-Akte in der Verwaltung. Dabei hat sich gezeigt, dass sich aus Change-Projekten innovative Formate für die berufliche Weiterbildung ableiten lassen. Das Change-Management ist also eng verbunden mit dem E-Learning, da bei beiden Vorhaben digitaler Content erzeugt wird, der didaktisch aufbereitet ist.

  • Materna arbeitet in einem weiteren Projekt für den IT-Dienstleister des Landes Niedersachsen. Hier arbeiten die Experten an 16 verschiedenen Projekten, darunter ebenfalls die Einführung der E-Akte. Das Akzeptanz-Management hat Materna über alle Vorhaben hinweg als ein Querschnittsprojekt realisiert. So erhalten die jeweiligen Projektleiter alle notwendigen Werkzeuge und Informationen, um innerhalb ihres Projektes ein Change-Management zu implementieren und moderne Bildungsformate anzubieten.

  • Auf kommunaler Ebene arbeitet Materna mit der Stadt Paderborn, eine von mehreren Modellkommunen in NRW für die digitale Transformation, an einem Konzept, das den Mitarbeitern die Umsetzung der digitalen Transformation verständlich darstellen soll. Die Abteilung für interne Kommunikation hat die Aufgabe übernommen, die Vorteile neuer Technologien und Lösungen den kommunalen Mitarbeitern näherzubringen. Initiativen wie das Onlinezugangsgesetz und andere E-Government-Vorgaben kommen zwar von Bundesbehörden, werden aber auf kommunaler Ebene entsprechend den eigenen Anforderungen umgesetzt. Wie also diese Interpretation konkret in der eigenen Stadt erfolgt, ist ein Bestandteil der internen Kommunikation. Materna hat beispielsweise einen Projekt-Trailer entwickelt, der in einem kurzen Video-Clip eine verständliche Einführung gibt. Außerdem entstehen Workshop-Konzepte für die Führungskräfte, da diese als Multiplikatoren eine wichtige Rolle bei der Kommunikation einnehmen. Somit werden die Vorgesetzten befähigt, Abläufe für das Change-Management zu implementieren oder moderne Bildungsformate einzusetzen.

Fünf Handlungsfelder guter Change-Kommunikation

  1. Vision und Strategie: „So sieht unser Ziel aus, und so wollen wir es gemeinsam erreichen.“
  2. Motivation und Partizipation: „Wir haben uns den Change gut überlegt und nehmen jeden Mitarbeiter individuell mit.“
  3. Multiplikatoren: „Wir nehmen jeden Mitarbeiter wahr und lassen niemanden im Ungewissen.“
  4. Erfolge messen und aufzeigen: „So weit haben wir es schon gemeinsam geschafft“.
  5. Stabilität und Nachhaltigkeit: „Das haben wir geschafft und arbeiten weiter gemeinsam daran.“