Neue Verbraucherschutz-App wappnet mit Wissen

Navigation aller Website-Bereiche

Informationen für Journalisten

Neue Verbraucherschutz-App wappnet mit Wissen

Materna hat die App für das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz entwickelt

Ort Dortmund, Datum 06.09.2016

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat eine neue Verbraucherschutz-App herausgegeben, die am letzten August-Wochenende beim Tag der offenen Tür erstmals vorgestellt wurde. Die App mit dem Namen „Wissen wappnet“ bietet Nutzern von Smartphones und Tablets einen komfortablen Zugang zu Verbraucherschutzinformationen. Die Materna GmbH hat die native App für Mobilgeräte der Betriebssysteme iOS und Android entwickelt.

Die Inhalte der App basieren auf dem Anfang des Jahres neu entwickelten Verbraucherportal . In diesem Portal stellt das Ministerium viele Ratgeber, Tipps und weiterführende Informationen rund um Verbraucherrechte zusammen. Die Themen, zum Beispiel Widerrufsrecht, Kostenfallen im Internet oder Mängel bei Pauschalreisen sind nach sechs verschiedenen Lebenslagen, wie Konsum im Alltag, Wohnen & Energie oder Urlaub & Reisen sortiert. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können App-Nutzer demnächst auch zu den unterschiedlichen Lebenslagen des Verbraucherschutzportals Push-Nachrichten abonnieren.

Die App basiert ebenso wie das Internetportal auf dem Government Site Builder, der Content-Management-Lösung des Bundes. Durch die Wiederverwendung dieser vorhandenen Inhalte benötigt die Verbraucherschutz-App keine zusätzliche redaktionelle Pflege und arbeitet somit datensparsam. Änderungen auf den Webseiten werden beim Starten der App automatisch im Hintergrund synchronisiert. Nutzer können sie so uneingeschränkt verwenden, während neue oder aktualisierte Inhalte nachgeladen werden. Nach erfolgter Aktualisierung der Inhalte beim Starten der App ist „Wissen wappnet“ ohne Netzanbindung nutzbar und weist somit einen höheren Bedienkomfort auf als der Internetauftritt.