Eine der größten deutschen Behörden setzt auf Open Source: Großmigration der Deutschen Rentenversicherung auf GSB 10

Navigation aller Website-Bereiche

Informationen für Journalisten

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen zu unseren Pressemeldungen benötigen.

Eine der größten deutschen Behörden setzt auf Open Source: Großmigration der Deutschen Rentenversicherung auf GSB 10

Materna realisiert Infrastruktur für das Leuchtturmprojekt

Ort Dortmund, Datum 28.11.2022

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre wurden sämtliche Webseiten der Deutschen Rentenversicherung (DRV) auf die Open Source Version des Government Site Builders, den GSB 10, überführt. Gemeinsam mit Materna konnte dieses Migrationsprojekt erfolgreich abgeschlossen werden. Die Migration auf die neue zentrale Betriebsumgebung umfasste neben dem Hauptauftritt der DRV weitere 30 Mandanten mit insgesamt über 50 Websites. Der IT-Dienstleister Materna hat die Konzeption und Umsetzung der technischen Infrastruktur für die Großmigration unterstützt und die Webseiten aller DRV-Mandanten sukzessive in die neue zentrale Produktivumgebung portiert.

Beginnend mit dem Relaunch des DRV-Hauptauftritts vor gut zwei Jahren, hat Materna bis Mitte 2022 weitere 30 Mandanten der Deutschen Rentenversicherung erfolgreich migriert. Alle bestehenden Internetauftritte wurden vom CoreMedia basierten GSB 6 auf den Open Source basierten GSB 10.1 überführt, somit wurde das kommerzielle Content Management System komplett abgelöst.

Die DRV verfolgt für den Betrieb ihrer Internetauftritte bewusst den Open Source Ansatz, der die größtmögliche Flexibilität bietet und die Verwaltung der Internetauftritte vereinfacht. Im Hinblick auf die Website-Besucher:innen lag der Fokus darauf, mithilfe einer zentralen Lösung für die Internetauftritte eine einheitliche Wahrnehmung zu schaffen.

Bei den migrierten Websites der DRV-Mandanten handelt es sich um die Trägerseiten der DRV sowie Informations- und Servicewebseiten für unterschiedliche Zielgruppen, Websites mit angebundenen Fachverfahren sowie komplexe Webauftritte mit umfangreichen Inhalten. Dazu zählen beispielsweise Auskunftsportale rund um Rente, Reha-Maßnahmen und Prävention sowie Servicewebseiten wie RV fit oder das Serviceportal Reha-Nachsorge. Enthalten ist auch das neue Klinikportal, das die Internetauftritte von 28 Reha-Kliniken unter einem Dach vereint, die ebenfalls einen umfassenden Relaunch erfahren haben.

Die Webseiten orientieren sich bis auf wenige Ausnahmen, die in einem individuellen Design technisch umgesetzt wurden, an der Corporate Identity und der Bildsprache der DRV und sind somit als solche zugehörig erkennbar. Materna hat eine spezifische DRV-Standardlösung erstellt, die Grundlage für die Aktualisierung aller DRV-Webauftritte ist.

Die zentrale Produktivumgebung hat Materna auf Basis des GSB 10.1 mit aufgebaut und alle Prozesse von der Einführung der Infrastruktur und Betriebskonzepte bis zur Schulung des DRV-Betriebsteams federführend unterstützt. Während die fachseitige redaktionelle Betreuung der Webseiten bei der DRV liegt, wird Materna künftig weiterhin den Support bereitstellen und die zugrundeliegende Infrastruktur gemeinsam mit der DRV fortlaufend fachlich und technisch weiterentwickeln.

Open Source GSB 10 für Länder und Kommunen

Der GSB 10 ist die erste vollständig auf Open-Source-Komponenten basierende Produktlinie der Content-Management-Lösung des Bundes. Seit Juni 2018 können Behörden und Einrichtungen der Bundesverwaltung den GSB 10 lizenzkostenfrei nutzen. Im Rahmen der sogenannten "Kieler Beschlüsse" können auch Länder und Kommunen den GSB nutzen.

Über Materna

Die Materna-Gruppe realisiert nachhaltige IT- und Digitalisierungsprojekte für Kunden aus Konzernen, Mittelstand und Behörden. Materna erwirtschaftet mit weltweit mehr als 3.500 Mitarbeitenden einen Umsatz von 433 Millionen Euro (2021). Know-how und Kompetenzen sind entlang von neun Fokusfeldern gebündelt. In den Fokusfeldern Verwaltung Digital, Enterprise Service Management und Passenger Journey besitzt Materna bereits seit vielen Jahren eine marktführende Position. Mit den Fokusfeldern SAP-Transformation, Journey2Cloud™ und Cyber Security bietet Materna Lösungen für die aktuell drängendsten Herausforderungen in nahezu allen Branchen. In den Fokusfeldern Digital Experience, Nachhaltigkeit & Widerstandsfähigkeit sowie Data Economy bietet Materna Lösungen, mit denen sich Kunden langfristig nachhaltig und mehrwertgenerierend aufstellen können.

Note on the use of cookies

Materna Information & Communications SE uses cookies when you visit this website.

Some cookies that are in place are necessary for the proper functioning of the Materna website. These are preset and cannot be deselected. In addition to the cookies that are necessary for the proper functioning of the Materna website, Materna and third-party providers may also use cookies to analyse and optimise website functionality. For more information, please click on the Privacy Policy and Imprint link.

Set your preferences using the following checkboxes or buttons:

OK